Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676

Wie verwenden Kidde Rauchmelder Q2 mit folgende eigenschaften

 

Mikroprozessor-gesteuerter Rauchwarnmelder zur Installation gem. DIN 14676. VdS geprüft als Rauchwarnmelder mit erhöhten Leistungsmerkmalen nach DIN EN 14604 und vfdb Qualitätsrichtlinie 14/1 (VdS 3131). Der Rauchwarnmelder trägt das Q-Label und ist damit besonders geeignet für den Langzeitbetrieb.

Testknopf: Gut sichtbarer und leicht bedienbarer Testknopf zur Überprüfung der Be- triebsbereitschaft. Bei kurzem Tastendruck erfolgt ein Alarmsignal mit herabgesetzter Lautstärke (low-noise-testing); bei längerem Tastendruck ertönt das Alarmsignal in voller Lautstärke.

Stummschaltung: Der Testknopf ist gleichzeitig ‚Alarm-Stop-Taste’. Im Alarmfall kann das Alarmsignal per Knopfdruck für ca. 10 Minuten abgeschaltet werden, danach erfolgt eine automatische Zurücksetzung in den Normalbetrieb. Die Sensorik wird dabei nicht abgeschaltet, bei Eindringen von Brandrauch in die Rauchkammer erfolgt eine Alarmie- rung auch im Stummschaltungs-Modus.

LED-Lichtsignal: zur Anzeige der Betriebsbereitschaft oder zur Anzeige von Alarmen und Störungen.

Stromversorgung: 3V Lithiumbatterie (nicht entnehmbar) für eine garantierte Lebensdauer von 10 Jahren.

Akustische Alarmierung: Alarmsignal mind. 85 dBA/3m gem. DIN EN 14604. Inbetriebnahme: automatisch bei Erst-Installation
Regelmäßige Selbsttests zur Sicherstellung der Betriebsbereitschaft:

Messkammerprüfung: Störungen in der Messkammer werden durch Störsignal ange- zeigt. Bei Verschmutzungen wird die Empfindlichkeit des Melders durch eine automati- sche Nachführung angepasst. Ist das nicht mehr möglich, erfolgt ein akustisches Störsig- nal.

Batterieprüfung: durch regelmäßige Tests wird die Batteriespannung im Melder über- prüft. 60 Tage vor Ablauf der Lebensdauer erfolgt eine optische Anzeige (LED), 30 Tage vor Ablauf der Lebensdauer erfolgt eine akustische und optische Anzeige. Eine Batterie- störung wird sofort akustisch und optisch angezeigt.

Prozessorprüfung: erkennt der Melder eine Fehlfunktion des Mikroprozessors, erfolgt eine Störungsanzeige.

Ereignisspeicher: Im laufenden Betrieb werden die wesentlichen Ereignisse (Alarm, Stö- rungen, Selbsttests) mit Zeitstempel in einem Ereignisspeicher abgelegt.

Herstellergarantie: 10 Jahre auf Funktion und Stromversorgung 

 

 

Hier finden Sie uns

OBO Objektbetreuung
Kaubendenstraße 16

52078 Aachen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+492419387080 

+4915164117020 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBO Objektbetreuung 2018